TV

Nico Hofmann verfilmt Leben von Siegfried und Roy

Ufa-Chef Nico Hofmann hat sich die Verfilmungsrechte an der Lebensgeschichte der Magier Siegfried und Roy gesichert.

27.06.2016 08:06 • von Andreas Kloo
Siegfried und Roy mit Produzent Nico Hofmann (Bild: Frank Fastner)

Das Leben der Magier Siegried und Roy wird von Ufa-Co-CEO Nico Hofmann verfilmt, der Produzent hat sich die Verfilmungsrechte an der ungewöhnlichen Karriere der beiden Deutschen gesichert. Regie bei dem geplanten Filmprojekt wird Philipp Stölzl führen, das Drehbuch schreibt Jan Berger; beide haben bereits bei der Kinoproduktion "Der Medicus" zusammengearbeitet. Als Executive Producer fungieren Sebastian Werninger, die beiden Künstler Siegfried Fischbacher und Roy Uwe Horn mit ihrer Firma S&R Enterprises sowie Jan Mewes für S&R Enterprises. Für die Visual Effects zeichnet die Firma Pixomondo verantwortlich.

Siegried und Roy erklärten: "Wir sind begeistert und fühlen uns sehr geehrt, dass Nico Hofmann, der erfolgreichste deutsche Filmproduzent, unsere Lebensgeschichte verfilmen wird. Mit ihm, Philipp Stölzl und Jan Berger haben wir Partner gefunden, die uns, unsere Arbeit und unsere Karriere verstehen." Hofmann zu dem geplanten Filmprojekt: "In der Zusammenarbeit mit Siegfried und Roy geht für mich ein lang gehegter Traum in Erfüllung: Es ist nicht nur die Geschichte zweier Deutscher, die zu Weltstars wurden - es ist vor allen Dingen das Eintauchen in die Welt der Magie. Siegfried und Roys Lebenswerk ist ein fast unglaublicher Fundus aus Energie und Kreativität - es ist die Geschichte zweier Menschen, die in dem großen Bereich des Showbusiness weltweit neue nie wieder erreichte Standards gesetzt haben. Beeindruckend ist aber genauso die Herzenswärme und die Bodenständigkeit, mit der mir Siegfried und Roy in einer ungewöhnlichen Offenheit bei diesem Projekt begegnen."

Siegfried und Roy zählen zu den berühmtesten Magie der Welt. Ihre Shows mit weißen Tigern in Las Vegas sahen über 25 Mio. Menschen. ". Im Oktober 2003 wurde Roy während einer Vorstellung im Hotel Mirage durch einen Tiger lebensgefährlich verletzt.