Kino

Splendid stockt Line-up auf

Splendid Film hat heute sieben Filme bekannt gegeben, für die man die Lizenzen für die Auswertung im deutschsprachigen Europa und in den Benelux-Staaten erworben hat.

09.03.2016 11:57 • von Jochen Müller

Splendid Film hat auf Filmmärkten wie dem und dem EFM Lizenzen an sieben Filmen zur Auswertung im deutschsprachigen Europa und den Benelux-Staaten erworben. Das teilt das Unternehmen heute mit.

Die neuen Filme im Line-up von Splendid Film sind:

American Pastoral": Das Regiedebüt von Ewan McGregor basiert auf dem Roman "Ein Amerikanisches Idyll" und erzählt die Geschichte einer scheinbar perfekten Familie, die an der Radikalisierung ihrer Tochter zerbricht. Neben McGregor selbst spielen Dakota Fanning und Jennifer Connelly die Hauptrollen. "Sand Castle": in dem Kriegsdrama schildert Chris Roessner seine Erlebnisse als 19-Jähriger im Irakkrieg. Fernando Coimbra inszeniert darin Nicholas Hoult und Henry Cavill in den Hauptrollen. "Hampsted": Regie bei der Romanze für Best-Ager mit Diane Keaton und Brendan Gleeson in den Hauptrollen führt Joel Hopkins. "Operation Chromite": in dem koreanisch-amerikanischen Kriegsdrama spielt Liam Neeson den legendären General MacArthur während des Koreakriegs. "Come and Find Me": Zack Whedon, Bruder von Joss Whedon, gibt damit sein Regiedebüt. Aaron Paul spielt in "Come and Find Me" einen Mann, der auf der Suche nach seiner von Annabelle Wallis verkörperten Freundin ist. "Jungle": der Abenteuerthriller mit Daniel Radcliffe in der Hauptrolle basiert auf den Erlebnissen des Australiers Yossi Ghinsberg, der 1981 mit einer Gruppe von Freunden im bolivianischen Urwald verschwunden war und dort drei Wochen lang ums Überleben kämpfte. Regie führt Greg McLean. "Rupture": Noomi Rapace spielt darin eine alleinerziehende Mutter, die entführt und für geheimnisvolle Experimente benutzt wird und sich ihren schlimmsten Ängsten stellen muss. Regie führt Steven Shainberg.

Die Filme werden im Home Entertainment ausgewertet. Welche Titel eine Kinoauswertung bekommen, steht noch nicht fest.