Kino

"Star Wars" greift nach den Boxoffice-Sternen

Die Rekorde purzeln: "Star Wars: Das Erwachen der Macht" steuert in den USA auf den besten Start aller Zeiten zu. Und in Deutschland scheint zumindest nach Einspiel der beste Start überhaupt als sehr wahrscheinlich.

20.12.2015 13:01 • von Thomas Schultze
"Star Wars: Das Erwachen der Macht" schreibt Filmgeschichte (Bild: Walt Disney)

Die Rekorde purzeln: Star Wars: Das Erwachen der Macht" steuert in den USA auf den besten Start aller Zeiten zu. Nachdem am Starttag die Rekordsumme von 120,5 Mio. Dollar (inklusive der 57 Mio. Dollar aus Previews am Donnerstag) vermeldet werden konnten und im Anschluss mit 68 Mio. Dollar der drittbeste Samstag zu Buche schlug, geht man nunmehr von einem Gesamtwochenende von 240 Mio. Dollar aus. Damit würde der bisherige Rekordstart von 208,8 Mio. Dollar, der erst im Sommer von Jurassic World" aufgestellt worden war, im Handstreich weggefegt werden.

Aufgrund der günstigen Feiertagskonstellation und der allgemein überwältigend begeisterten Reaktionen des Publikums geht man davon aus, dass "Episode VII" im Endergebnis nicht nur "Jurassic World" (660 Mio. Dollar Einspiel), sondern auch dem All-Time-Champion Avatar - Aufbruch nach Pandora" (760 Mio. Dollar Boxoffice) gefährlich werden könnte. In jedem Fall ist der Film jetzt schon an dem Ergebnis von Das Imperium schlägt zurück" (210 Mio. Dollar) vorbeigezogen und steht kurz davor, Rückkehr der Jedi-Ritter" (252 Mio. Dollar), Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger" (302 Mio. Dollar) und Krieg der Sterne" (307 Mio. Dollar) zu überflügeln.

Und in Deutschland scheint zumindest nach Einspiel der beste Start überhaupt als sehr wahrscheinlich. Nach dem fulminanten Donnerstagsstart mit 560.000 Besuchern und 6,6 Mio. Euro Einspiel steuert "Star Wars: Das Erwachen der Macht" auf etwa 2,2 Mio. Besucher und 25 Mio. Euro Umsatz am Startwochenende zu. Bis einschließlich Samstag betrug das internationale Einspiel für den Film außerhalb der USA 130 Mio. Dollar. Damit hat er bereits am Samstag weltweit die 250-Mio.-Dollar-Marke passiert. Nach dem Sonntag sollte bereits die 350-Mio.-Dollar-Hürde genommen werden.