TV

Odeon Film expandiert nach Österreich

Mit der Übernahme der Wiener Concorde Production GmbH durch ihr Tochterunternehmen Odeon Entertainment GmbH erschließt sich die Odeon Film AG den österreichischen Markt.

11.12.2015 11:29 • von Jochen Müller
Mischa Hofmann, Vorstand der Odeon Film AG (Bild: Andreas Grieger)

Die Odeon Film AG hat über ihr Tochterunternehmen Odeon Entertainment GmbH von der Tele München Gruppe sämtliche Anteile an der Wiener Concorde Production GmbH übernommen. Das Unternehmen hat bis dato bereits Formate wie "Hi Society" und "Teenager werden Mütter" für österreichische TV-Sender produziert.

Odeon-Film-Vorstand Mischa Hofmann zur strategischen Bedeutung des Deals: "Die Concorde ergänzt unser non-fiktionales Produktionsspektrum in hervorragender Weise; wir erschließen uns mit Österreich einen neuen Markt und werden selbstverständlich auch Synergien heben." Für 2016 erwartet sich die Odeon Film AG durch die Übernahme der Concorde Production GmbH einen "merklichen" Umsatzanstieg.

Die Geschäftsführung des Unternehmens, das künftig unter Odeon Entertainment Austria GmbH firmieren wird, haben Iris Mayerhofer und Jürgen Neugebauer inne.