Kino

Kinocharts Deutschland Trend: Pixar zum Dritten

Wieder bahnt sich ein starkes Wochenende in den deutschen Kinos an. Am gestrigen Donnerstag war "Alles steht Kopf" erneut die Nummer eins, "Er ist wieder da" legte auf Platz zwei zu. Und "Hotel Transsilvanien 2" war eine starke Nummer drei. "Fack Ju Göhte 2" steht vor neuen Bestmarken.

16.10.2015 04:31 • von Jochen Müller
"Alles steht Kopf" kann weiter freudig strahlen (Bild: Walt Disney)

Wieder bahnt sich ein starkes Wochenende in den deutschen Kinos an. Am gestrigen Donnerstag war Alles steht Kopf" erneut die Nummer eins mit 55.000 verkauften Tickets zum Auftakt des dritten Wochenendes, mit denen 450.000 Euro eingespielt werden konnten. Bis Sonntag sind mit weiteren 500.000 Besuchern und einem Einspiel von etwa vier Mio. Euro zu rechnen. Gesamt ist die Zwei-Mio.-Zuschauer-Marke erreichbar, wofür sich der unwiderstehliche Familienhit einen Bogey in Silber sichern würde.

Er ist wieder da" gelang das Kunststück, nunmehr auf Platz zwei im Gegensatz zum Starttag noch einmal zuzulegen. Am zweiten Donnerstag wurde die Satire von David Wnendt von etwas mehr als 50.000 Besuchern gesehen, die für eine Kasse von 415.000 Euro gut waren. Damit sind im Verlauf des Wochenendes 375.000 Zuschauer und etwas mehr als drei Mio. Euro Umsatz durchaus möglich. Hotel Transsilvanien 2" war gestern eine starke Nummer drei mit knapp 50.000 verkauften Eintrittskarten und 395.000 Euro Boxoffice in 592 Kinos. Mit dem Family-Entertainment-Bonus scheinen hier bis Sonntag 450.000 bis 500.000 Besucher möglich, die für ein Einspiel im Bereich von etwas mehr als 3,5 Mio. Euro stehen sollten. Das wäre ein gewaltiger Sprung im Vergleich zum Original, Hotel Transsilvanien", das im November 2012 mit 240.000 Besuchern gestartet war. Für Sony steht nach Pixels" jedenfalls ein weiterer Hit ins Haus.

Der Marsianer - Rettet Mark Watney" landete gestern auf Platz vier mit knapp 35.000 Besuchern und 355.000 Euro Einspiel, was sich über das komplette Wochenende in 250.000 Zuschauer und 2,5 Mio. Euro übersetzen dürfte. Die Top fünf beschloss am Donnerstag der Superhit Fack Ju Göhte 2", der sein sechstes Wochenende ebenfalls mit knapp 35.000 Kinogängern und einem Einspiel von 280.000 Euro startete. Bis Sonntag sind 280.000 Zuschauer und 2,3 Mio. Euro Umsatz realistisch. Gesamt würde sich der Blockbuster von Bora Dagtekin der Sieben-Mio.-Besucher-Marke nähern und Minions" als meistgesehenen Neustart des Jahres ablösen. Mit einem Gesamteinspiel von 57 Mio. Euro rückt die Komödie ebenfalls "Minions" (57,5 Mio. Euro Umsatz) auf den Pelz wie auch Honig im Kopf", dem mit 58,2 Mio. Euro Einspiel bei gesamt 7,1 Mio. Besuchern umsatzstärksten deutschen Film der letzten 14 Jahre. An Fack Ju Göhte" (53,8 Mio. Zuschauer bei 7,3 Mio. Besucher) ist die Fortsetzung bereits vorbei gezogen. Der Schuh des Manitu" ist umsatzstärkster deutscher Film aller Zeiten mit 64,9 Mio. Euro Umsatz bei unerreichbaren 11,7 Mio. Besuchern.

Auf Platz sechs startet Black Mass" mit Johnny Depp mit 12.500 Besuchern und 110.000 Euro Einspiel in 181 Kinos. Hier sind 85.000 Zuschauer und 800.000 Euro Einspiel bis Sonntag zu erwarten. Direkt dahinter ging Crimson Peak" von Guillermo Del Toro ins Rennen, dem in 353 Kinos 11.000 Besucher und 90.000 Euro Kasse beschieden waren. Übers gesamt Wochenende sind 80.000 Zuschauer und 650.000 Euro Einspiel wahrscheinlich. Die Actionkomödie American Ultra" mit Jesse Eisenberg platzierte sich als vierter Neuling in den Top Ten und kam in 227 Kinos auf 5000 Kinogänger und knapp 40.000 Euro Kasse. 35.000 Zuschauer und 275.000 Euro Einspiel sind bis Sonntag zu erwarten. Auf Platz 14 meldet sich "Picknick mit Bären" mit Robert Redford und Nick Nolte, der in 101 Kinos 3500 Besucher und 25.000 Euro Kasse holte. Familienfest" schaffte es auf Platz 18 auf 1450 Besucher und 11.000 Euro Umsatz in nur 23 Kinos.