Kino

UPDATE: Kinocharts USA: Die 500-Mio.-Dollar-Dinos

Obwohl es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit "Alles steht Kopf" gab, konnte "Jurassic World" die Spitzenposition der US-Kinocharts ein drittes Mal belegen - und hat als schnellster Film aller Zeiten binnen 18 Tagen die 500-Mio.-Dollar-Hürde genommen. Jetzt liegen die endgültigen Kinozahlen aus den USA vor.

28.06.2015 15:16 • von Thomas Schultze
Rollt allen davon: "Jurassic World" (Bild: Universal)

Obwohl es ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Alles steht Kopf" gab, konnte Jurassic World" die Spitzenposition der US-Kinocharts ein drittes Mal belegen - und hat als schnellster Film aller Zeiten binnen 18 Tagen die 500-Mio.-Dollar-Hürde genommen. "Jurassic World" spielte 54,5 Mio. Dollar ein und hält nun bei unfassbaren 500,4 Mio. Dollar Einspiel. Selbstverständlich ist der Dino-Reboot damit der erfolgreichste Film des laufenden Kinojahres. Und er ist der fünfte Film überhaupt, der in den US-Kinos mehr als 500 Mio. Dollar eingespielt hat.

"Alles steht Kopf" läuft mit 52,3 Mio. Dollar am zweiten Wochenende ebenfalls weiterhin absolut sensationell. Der 15. Pixar-Film hat damit nach zehn Tagen bereits 185,1 Mio. Dollar eingespielt und dürfte in der Endabrechnung wohl auch die 300-Mio.-Dollar-Hürde nehmen. Platz drei ging an Ted 2", der mit 33,5 Mio. Dollar Einspiel in 3429 Kinos zwar ordentlich aus den Startlöchern kam, aber doch hinter der etwa zehn Mio. Dollar höheren Industrie-Erwartung und vor allem deutlich hinter dem Erstling Ted", der vor drei Jahren mit 54,4 Mio. Dollar angelaufen war, lag.

Das neu gestartete Hundedrama Max" sicherte sich mit 12,2 Mio. Dollar in 2855 Kinos Platz vier. Spy - Susan Cooper Undercover" holte sich Platz fünf mit 7,9 Mio. Dollar am vierten Wochenende. Gesamt hat die Komödie nunmehr 88,5 Mio. Dollar eingespielt.