Kino

Til Schweiger zahlt Förderung zurück

Zum Berlinale-Empfang des Medienboard Berlin-Brandenburg hatte Til Schweiger zwei Schecks in Höhe der Produktion- und Verleihförderung für "Honig im Kopf" mitgebracht.

09.02.2015 12:48 • von Jochen Müller

Zum Berlinale-Empfang des Medienboard Berlin-Brandenburg hatte Til Schweiger (4.v.l.) zwei Schecks in Höhe der Produktion- und Verleihförderung für Honig im Kopf" mitgebracht, die er den Medienboard-Geschäftsführern Elmar Giglinger (li.) und Kirsten Niehuus (re.) überreichte. Ebenfalls auf dem Bild zu sehen (v.l.n.r.): Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke, Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, Drehbuchautorin Hilly Martinek sowie die Darstellerinnen Jeanette Hain und Claudia Michelsen.