Digitaler Vertrieb

Amazon Prime Instant Video nennt gefragteste Filme und Serien

Amazon hat verraten, welche Filme und Serien bei der Streamingflatrate Prime Instant Video bislang am häufigsten angeklickt wurden. Ganz oben stehen "World War Z" und die US-Serie "Big Bang Theory".

01.09.2014 12:30 • von Daniel Scharnagl

Amazon hat verraten, welche Filme und Serien seit dem Start der Streamingflatrate Prime Instant Video im Februar am häufigsten von Kunden abgerufen wurden. Bei Spielfilmen landet "World War Z" ganz vorne, gefolgt von "Ich: Einfach Unverbesserlich" und "Star Trek: Into Darkness" - alles Filme, die im Rahmen eines Streamingabos in Deutschland nur bei Amazon verfügbar sind. Keine Serie wurde außerdem häufiger abgerufen als "The Big Bang Theory", gefolgt von "Breaking Bad" und "Vikings". Die letztgenannte Historienserie feierte bei Prime Instant Video ihre Deutschlandpremiere.

Auch die selbst produzierten Comedy-Serien "Betas" und "Alpha House" eroberten nach dem Start direkt die Top Drei. "Kunden teilen uns mit, dass sie sich besonders für Exklusivinhalte im Bereich der Video-on-Demand-Mitgliedschaften interessieren", sagt Christoph Schneider, Geschäftsführer Amazon Instant Video Deutschland. Für September kündigt er weitere Spielfilme an, die unter den SVoD-Plattformen exklusiv bei Amazon zu sehen sein werden - etwa "Die Tribute von Panem - Catching Fire", "Django Unchained" und "Nebraska". Im Serienbereich sind aktuell "Crossbones" mit John Malkovich sowie die Ärzteserie "Black Box" bereits wenige Tage nach US-Ausstrahlung bei Prime Instant Video verfügbar.

Die Top Five bei Spielfilmen auf Prime Instant Video (seit dem Start im Februar):

World War Z Ich - Einfach Unverbesserlich Star Trek: Into Darkness The Amazing Spider-Man Ted

Die Top Five bei Serien:

The Big Bang Theory Breaking Bad Vikings Two and a Half Men Betas