Verkauf

"Eiskönigin" geht in den USA auf Rekordjagd

Trotz eines großzügigen Digitalvorlaufs hat Disneys Animationsfilm "Die Eiskönigin" in den USA auf DVD und Blu-ray voll eingeschlagen. Die von Disney gemeldeten Streetday-Verkaufszahlen sind beeindruckend, auf Amazon.com ist das Märchen bereits der bestverkaufte Kinderfilm aller Zeiten.

01.01.1970 01:00 • von Mareike Haus
Verkauft sich in den USA physisch und digital bestens: "Die Eiskönigin" (Bild: Disney)

Trotz eines großzügigen Digitalvorlaufs hat Disneys Animationsfilm "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" in den USA auf DVD und Blu-ray voll eingeschlagen. 3,2 Mio. Units gingen am US-Streetday (18. März) über die Ladentische, meldet Disney. Aber auch der vorgezogene Digitalstart hat sich für das Maus-Haus gelohnt. So verbuchte "Die Eiskönigin" zum EST-Start am 25. Februar schnell einen Rekord in Sachen Download-Verkäufe. Disney hatte den Film zum Launch seiner eng an iTunes geknüpften UltraViolet-Alternative Disney Movies Everywhere als Kaufdownload bereitgestellt.

Auch auf Amazon.com feiert "Die Eiskönigin" einen Rekord: So ist das Märchen bereits kurz nach Streetday der bestverkaufte Kinderfilm aller Zeiten und lässt damit "Ich - Einfach unverbesserlich" und "Harry Potter und der Halbblutprinz" hinter sich.

Hierzulande erscheint "" pünktlich zum Ostergeschäft am 3. April auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D. Der Titel steht seit vielen Wochen in den Top 3 der Amazon-Pre-Order-Charts, zuletzt wieder an der Spitze. iTunes gibt als Digitalstart aktuell den 28. März an, damit gewährt Disney Germany seinem Toptitel eine Woche Digitalvorlauf. Alleine in Deutschland sahen über 4,6 Mio. Kinozuschauer das von Hans Christian Andersens Märchen "Die Schneekönigin" inspirierte Animationsabenteuer.