Kino

Kinocharts Großbritannien: "Man of Steel" behauptet Platz eins

"Man of Steel" hat Platz eins der britischen Kinocharts am vergangenen Wochenende gegen den neu gestarteten "World War Z" behaupten können.

01.01.1970 01:00 • von Jochen Müller
Weiter auf Platz eins der britischen Kinocharts: "Man of Steel" (Bild: Warner)

Mit einem Einspiel von 5.073.356 Pfund (rund sechs Mio. Euro), das sind 55 Prozent weniger als in der Vorwoche, hat "Man of Steel" Platz eins der britischen Kinocharts behaupten können. Das neueste "Superman"-Abenteuer steht damit in Großbritannien insgesamt bei 21.332.301 Pfund (rund 25,1 Mio. Euro). Platz zwei belegte der neu gestartete "World War Z", der auf 4.535.899 Pfund (rund 5,3 Mio. Euro) kam, gefolgt von "After Earth", der nach einem Wochenendeinspiel von 432.881 Pfund (rund 510.000 Euro) insgesamt bei 5.711.932 Pfund (rund 6,7 Mio. Euro) steht. Mit "Snitch - Ein riskanter Deal" (268.229 Pfund; rund 310.000 Euro) auf Platz sechs und "Before Midnight" (244.231 Pfund; rund 290.000 Euro) auf Platz acht schaffen zwei weiteren Neustarts den Sprung in die Top Ten der britischen Kinocharts, den der ebenfalls neu gestartete "Ghost Movie" (153.805 Pfund; rund 180.000 Euro) auf Platz elf knapp verpasste.

Die Top 15 der britischen Kinocharts