Film

Alexander Mazza moderiert Kurzfilmpreisverleihung "Blaue Blume"

Die Verleihung des Kurzfilmpreises "Blaue Blume" am 14. Februar in Berlin wird von Alexander Mazza moderiert.

01.01.1970 01:00 • von Andreas Kloo

Alexander Mazza führt durch die Preisverleihung des Kurzfilmwettbewerbs Blaue Blume. Kuschelsender Romance TV vergibt die Auszeichnungen dieses Jahr zum ersten Mal. Am 14. Februar, dem Valentinstag, werden im Rahmen der die romantischsten Nachwuchsproduktionen ausgezeichnet. Die Preise überreicht Schirmherrin Regina Ziegler.

Zu der Preisverleihung im historischen Frühstückssaal am Potsdamer Platz werden neben den Jurymitgliedern (u.a. Wolfram Winter, Sky Deutschland AG und Anastasia Ziegler, Medienboard Berlin-Brandenburg) die Schauspieler Ralf Bauer, Florian Fitz, Liane Forestieri, Steffen Groth, Sophie Schütt, Steffen Wink erwartet. Als weitere Gäste sind angekündigt: Fred Burcksen (ZDF Enterprises), Claus Grewenig (VPRT), Michaela Haberlander (FilmFernsehFonds Bayern), Peter Kerckhoff (Deutsche Telekom), Bettina Reitz (Degeto Film) und Peter Schulz (Sky).

Nominiert für die Auszeichnung sind die Nachwuchsfilmemacher Luca Zamperoni, Enno Reese und Maximilian Engert. Am Tag der Verleihung werden neben den drei nominierten romantischen Kurzfilmproduktionen die Beiträge von Markus Kaatsch und Kai Seekings auf Romance TV ausgestrahlt.