Kino

"The Tourist" weltweit jenseits der 200-Mio.-Dollar-Marke

Seit vergangenem Wochenende hat Florian Henckel von Donnersmarcks "The Tourist" weltweit mehr als 200 Mio. Dollar eingespielt.

01.01.1970 00:00 • von Jochen Müller
"The Tourist" konnte am vergangenen Wochenende die weltweite Einspielmarke von 200 Mio. Dollar knacken (Bild: Kinowelt)

Mit einem Einspiel von 11,1 Mio. Dollar war Florian Henckel von Donnersmarcks "The Tourist" der dritterfolgreichste Film des Wochenendes außerhalb Nordamerikas und konnte sein weltweites Einspiel über die 200-Mio.-Dollar-Marke auf 205,4 Mio. Dollar schrauben. Erfolgreichster Film des Wochenendes außerhalb Nordamerikas war "The Green Hornet", der nach einem Wochenendeinspiel von 18,7 Mio. Dollar insgesamt bei 37,4 Mio. Dollar steht und weltweit bereits nach zwölf Tagen die 100-Mio.-Dollar-Marke überspringen konnte (100,8 Mio. Dollar). Auf Platz zwei außerhalb Nordamerikas platzierte sich am vergangenen Wochenende die neue Nummer eins in Frankreich, Clint Eastwoods "Hereafter - Das Leben danach", der nach einem Wochenendeinspiel von 12,5 Mio. Dollar insgesamt bei 35,7, weltweit bei knapp 70 Mio. Dollar steht.

Vervollständigt wird die Top fünf der erfolgreichsten Filme des vergangenen Wochenendes außerhalb Nordamerikas von "Rapunzel - Neu verföhnt" (9,5 Mio. Dollar / insgesamt: 231,8 Mio. Dollar / weltweit: 418,1 Mio. Dollar) und "Meine Frau, unsere Kinder und ich" (7,7 Mio. Dollar / 146,6 Mio. Dollar / 287,8 Mio. Dollar).