Festival

"Inglourious Basterds" eröffnet Zabaltegi-Pearls in San Sebastián

Das Filmfestival in San Sebastián hat die ersten Filme seiner Nebenreihe Zabaltegi-Pearls bekannt gegeben. Darunter befinden sich auch Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" als Eröffnungsfilm und Oliver Hirschbiegels "Five Minutes of Heaven".

14.07.2009 11:13 • von Jochen Müller

Quentin Tarantinos "Inglourious Basterds" eröffnet am 18. September die Zabaltegi-Pearls, eine Nebenreihe des Festival Internacional de Cine de San Sebastián (17, in der Filme gezeigt werden, die bereits auf anderen Festivals mit Erfolg liefen, in Spanien aber noch nicht in den Kinos zu sehen waren. Unter den weiteren Titeln, die jetzt für die Reihe bekannt gegeben wurden, sind mit Jacques Audiards "Un prophète", Bahman Ghobadis "No One Knows About Persian Cats", Ang Lees "Woodstock", Johnnie Tos "Vengeance", Bong-Joon Hos "Mother" und "Yuki & Nina" von Nobuhiro Suwa und Hippolyte Giardot weitere Titel des diesjährigen . Ebenfalls unter den Zabeltegi-Pearls sind "Five Minutes of Heaven", für den Oliver Hirschbiegel in ausgezeichnet wurde, Woody Allens -Eröffnungsfilm "Whatever Works" und Jim Jarmuschs "The Limits of Control". Die weiteren Filme der Reihe Zabeltegi sollen in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden.