Film

Buena Vista bringt "Lost" auf die PSP

Buena Vista Home Entertainment ist nach Paramount der zweite Hollywoodmajor, der TV-Content als Universal Media Disc (UMD) herausbringen wird. So wird der Pilotfilm der Erfolgsserie "Lost" am 6. September in den US-Handel kommen.

13.07.2005 12:24 • von Mareike Haus
Die Erfolgsserie "Lost" im September auch zum Mitnehmen (Bild: Buena Vista)

Nach Paramount hat nun auch Buena Vista Home Entertainment angekündigt, TV-Content als Universal Media Disc (UMD) herauszubringen. So wird der Pilotfilm der Erfolgsserie "Lost" am 6. September in den US-Handel kommen - day-and-date zum Starttermin der ersten "Lost"-Staffel auf DVD. Laut Patrick Fitzgerald, Executive VP Sales, Distribution und Neue Technologien bei Buena Vista, seien TV-Inhalte ideal für die UMD, da immer mehr Amerikaner laut zahlreicher Statistiken Home-Entertainment auch unterwegs genießen wollen. "Mit neuen Plattformen wie der PSP gibt es nun noch mehr portable Möglichkeiten. Als Content-Provider wollen wir von diesem Trend profitieren, indem wir rechtzeitig in diesen Markt einsteigen und noch mehr Inhalte für neue Plattformen wie die PSP zur Verfügung stellen. Des Weiteren werden wir weiterhin mit Hardwareherstellern in Sachen portable DVD-Player zusammenarbeiten", so Fitzgerald.

Darüber hinaus gab Buena Vista weitere Titel bekannt, die auf UMD erscheinen werden. Demnach kommt am 6. September "Toy Story" in den US-Handel, am 13. September folgen "Per Anhalter durch die Galaxis" und "Pulp Fiction".