Film

"The Tracker" beliebt bei australischen Filmkritikern

Die australischen Filmkritiker haben bei der Verleihung der Film Critics Circle Awards "The Tracker" gleich mit vier Auszeichnungen bedacht.

27.11.2002 17:13 • von Anian Kleiser
Die australischen Filmkritiker haben bei der Verleihung der Film Critics Circle Awards "The Tracker" gleich mit vier Auszeichnungen bedacht: für den besten Film, die beste Kamera, den besten Score sowie David Gulpilil als besten Schauspieler. "Rabbit-Proof Fence" wurde in zwei Kategorien prämiert: Phillip Noyce wurde als bester Regisseur und Christine Olsen für das beste adaptierte Drehbuch geehrt. In der Kategorie Dokumentarfilm gewann "A Wedding in Ramallah" von Sherine Salama. Als bester fremdsprachiger Film erhielt "Y tu mamá también" eine Ehrung, als bester englischsprachiger Auslandsfilm wurde "Mulholland Drive" ausgezeichnet.